Sie sind hier: St. Marien 

St. Marien

Die Pfarrei St. Marien

Die Pfarrei St. Marien bildet seit dem 1.9.2011 die Pfarreiengemeinschaft Saarbrücken-Malstatt mit St. Albert (Rodenhof) und St. Josef (Malstatt).

Die Kirche St. Marien in der Fischbachstraße stammt aus dem Jahr 1929. Eine ausführliche Baubeschreibung findet sich auf Wikipedia unter St. Marien (Rußhütte). Sie ist bis auf weiteres wegen Bauschäden geschlossen. Das Pfarrheim direkt hinter der Kirche steht weiterhin für (kirchliche) Veranstaltungen zur Verfügung.

Die Pfarrei St. Marien wird vertreten durch den Kirchengemeinderat.

Gottesdienste

Gottesdienste finden im Pfarrsaal und in der evangelischen Kirche auf der Rußhütte statt.

Die Gottesdienstordnung der Pfarreiengemeinschaft finden Sie unter http://www.stjosef-saarbruecken.de/index.php?id=214 und im Pfarrbrief.

Veranstaltungen und Gruppen

Neben den Gottesdiensten finden im Laufe des Jahres einige schöne und wichtige Ereignisse rund um den Kirchturm statt. Auch sind mehrere Gruppen in St. Marien zuhause.

Regelmäßig (die Termine finden Sie im Pfarrbrief): Mariencafé, Kaffeeklatsch der Senioren, Kirchenchor-Proben, Treffen der kfd-Helferinnen, kreativer Stammtisch, Jugendgruppe...

Im Jahreskreis verteilt: das Pfarrfest am 15. August, St. Martin (um den 11. November), die Sternsingeraktion (i.d.R. am 1. Samstag im neuen Jahr), Bolivienkleidersammlung, die Stadtranderholung in den Sommerferien.

Erreichbarkeit

Bei seelsorgerischen Fragen, z. B. Anmeldung zu einer Taufe oder Trauung oder bei persönlichem Gesprächsbedarf wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro St. Josef (Pfr. Bungarten-Str. 49, Tel: 0681/947190-0, st.josef(at)katholisch-malstatt.de) oder das Pfarrbüro St. Albert (St. Albert-Str. 75, Tel: 0681/41109, st.albert(at)katholisch-malstatt.de).

Auch das Seelsorgeteam der Pfarreiengemeinschaft (Pfarrer Bernd Schikofsky, Pfarrer Herbert Günter, Gemeindereferentin Marion Bexten, Gemeindereferentin Annette Flämig, Gemeindeassistentin Cristina Patrasc) steht Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Die eigene Webseite der Pfarrei St. Marien ist zur Zeit nicht verfügbar.