Wärmestube

 

Gutes Feuerwerk

Spenden Sie Wohnungslosen einen Tag Wärme

„die Wärmestube ist für mich ein Ersatz für das Familienleben, das ich nicht mehr habe“ (ein Gast)

 

Liebe Mitchristinnen, liebe Mitchristen,

 

am 30.09.2011, feierte die Wärmestube mit vielen Unterstützern, Partnern, Mitarbeitern und Besuchern ihr 15jähriges Bestehen. Im Vorfeld der Feier­stunde hatten Mitarbeitende unter der Überschrift „Was mir die Wärme­stube bedeutet“ eine Wand mit Zitaten von Besuchern gestaltet. Auf der Wand standen Sätze wie:

 

„Die Wärmestube ist für mich ein Ersatz für das Familienleben, das ich nicht mehr habe“

„Für mich ist die Wärmestube wie eine gute Tasse Kaffee.“

Ohne die Wärmestube würde ich wieder rückfällig werden.“

 

Alle Sätze auf der Wand machen in unterschiedlichen Facetten deutlich, wie wichtig die Wärmestube für mittlerweile mehr als 100 Menschen täglich ist, die ansonsten eher die Schattenseiten des Lebens kennen. Hier finden Obdachlose seit nunmehr 15 Jahren Schutz, Essen, Wärme, Beschäftigung, Beratung und vor allem freundliche Aufmerksamkeit.

 

Beim Jubiläum wurde auch deutlich, wie wichtig der Beitrag der Kirchen und ihrer Gemeinden in Saarbrücken für den Betrieb der Wärmestube ist. Durch Kollekten und Spendenaktionen tragen die Kirchen Jahr für Jahr ca. 25.000 € zur Finanzierung der Einrichtung bei. Dazu kommen noch viele Einzelspenden von Christinnen und Christen, die damit zeigen, dass es ihnen wichtig ist, dass die Wärmestube täglich etwa 100 Obdachlosen Schutz, Essen, Wärme, Beschäftigung und Beratung bieten kann.

 

Ein besonderer Schwerpunkt im kommenden Jahr ist die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen und Beschäftigungsmöglichkeiten für Obdach­lose in der Wärmestube.

Insgesamt haben nunmehr sieben ehemals obdachlose Menschen nicht nur eine sinnvolle Beschäftigung in der Wärmestube gefunden, sondern damit auch eine Perspektive jenseits von Hartz IV. Dies ist nicht nur für die je­weiligen Personen ein wichtiger Aspekt bei der selbstverantwortlichen Ge­staltung ihres Lebens, sondern auch für die übrigen Besucher/innen der Ein­richtung ein Signal, dass es durchaus Möglichkeiten und Perspektiven gibt, Gestaltungsmöglichkeiten für das eigene Leben zu entwickeln. Gerade diese bewährten Maßnahmen sind aber durch weggefallene, öffentliche Förderun­gen für schwervermittelbare Langzeitarbeitslose nur noch äußerst schwer finanzierbar.

 

Um diese ehrgeizigen Projekte und den weiteren Betrieb der Wärmestube schultern zu können, ist die Wärmestube auch in diesem Jahr auf Ihre fi­nanzielle Unterstützung angewiesen

Mit Ihrer Spende helfen Sie der Wärmestube und ihren Besucher/innen und dafür im Voraus schon ein herzliches „Vergelt´s Gott“.

Auf Wunsch stellt der Initiativkreis Wärmestube auch gern eine Spenden­quittung aus.

 

Spendenkonto:Wärmestube Saarbrücken,

Sparkasse Saarbrücken, Kontonummer: 690040, BLZ 590 501 01.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der Wärmestube unter T. 4163529

 

Mit freundlichen Grüßen

Benedikt Welter, Dechant                                       Christian Weyer, Superintendent

 


Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0681 - 416 35 29

und warmestube-sb(at)t-online.de


Es gibt zwei Formen von Kälte, die ein Mensch erfahren kann.

Gegen die wetterbedingte etwas zu tun, ist ein erster Schritt.


Spendenkonto:

Wärmestube Saarbrücken

Sparkasse Saarbrücken
BLZ 590 501 01

Kontonummer
690040