Sie sind hier: Startseite > Räte > Pfarrgemeinderat > Liturgieausschuss 

Liturgieausschuss

Eine der Hauptaufgaben jeder Pfarrgemeinde ist es, den Glauben zu feiern. Die Kirche bezeichnet diese Aufgabe als Liturgie.

Der Begriff Liturgie (v. griech. Leitourgia: Dienst für das Volk) bezeichnet im Allgemeinen eine vorherbestimmte oder festgesetzte Reihe von Ritualen, die innerhalb einer Religion ausgeführt werden (religiöse Riten). Im engeren Sinn bezeichnet der Begriff den gestalteten Gottesdienst.

Der liturgische Gottesdienstbegriff weist eine doppelte Dimension auf: Er beschreibt den Dienst von und für Gott. Liturgie umfasst das gesamte gottesdienstliche Geschehen: Wort und Gesang, Gestik, Bewegung und Gewänder, liturgische Geräte Symbole und Symbolhandlungen.

Aus dem Pfarrgemeinderat heraus wird jeweils zu den geprägten Zeiten (Weihnachten und Ostern) eine Projektgruppe für die Liturgiegestaltung gebildet. Dieser Kreis ist offen für jeden Interessierten auch außerhalb des Rates.


Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder Interesse an der Mitarbeit wenden Sie sich bitte an:

Bernd Schikofsky
Pfarrer

E-Mail schreiben